Derzeit wird eine Erweiterung/Ausbau der Produktion im Bereich NE-Metalle Bearbeitung und Herstellung von Formen, Modelle und Werkzeugen vorangetrieben. Dieses Projekt wird von der Europäischen Union aus dem Fonds für regionale Entwicklung und dem Land Rheinland-Pfalz gefördert. (EFRE-Investitionen in Wachstum und Beschäftigung 2014–2020).

Zur weiteren Spezialisierung und Entwicklung neuer technisch anspruchsvoller und qualitativ hochwertiger Produkte sowie zur Erfüllung der geforderten Normen für den Werkzeug- und Maschinebau (Formenbau) ist eine Produktionserweiterung geplant.
 
·       Anschaffung einer 4 Achsen CNC-Drehmaschine mit angetrieben Werkzeugen zum  Bohren und Fräsen in einer Spannung
·       Anschaffung einer Schwenkkrananlage zum einbringen schwerer Rohteile
·       Zur begleitenden Produktionskontrolle werden zukünftig die Produkte direkt auf der Messmaschine detailliert vermessen.
·       Zur Fertigung neuer, technisch anspruchsvoller Produkte, ist die Anschaffung einer neuen 4 Achsen CNC-Drehmaschine notwendig.
Ziele
Im Bereich der Produktion von Teilen für den allgemeinen Maschinenbau-, Werkzeug- und Formenbau gelten höchste Anforderungen an die Qualität, auch die zu erfüllenden Normen steigen stetig an.
Um diese Anforderungen zukünftig weiterhin auf höchstem Niveau erfüllen zu können und auch neue, technisch anspruchsvollere Produkte anbieten zu können, sind die Investitionen im Produktionsbereich zwingend notwendig.
Die Investitionen gewährleisten, uns im internationalen Wettbewerb durch weitere Spezialisierung zu behaupten und langfristig Arbeitsplätze in der Region zu sichern und auszubauen. Die Investitionen erlauben auch eine energieeffizientere Produktion.

Scroll to top